Hilfe, Tipps und Tricks!

Kredite - Bist Du richtig informiert und weißt auf was es ankommt?


Wir schenken Dir Premium-Wissen. Unsere Experten geben Dir Tipps und zeigen, auf was es zu achten gilt! So erfährst Du, wie Du schnell Deinen günstigen Kreditabschluss erreichen kannst.

Was sind die wichtigsten Tipps?

Mit den Top 5 unserer "Denk daran"-Liste wirst Du einen günstigen Kredit finden und mehr aus Deiner Zeit und Deinem Geld machen können.

  • 1. Bequemlichkeit zahlt sich in Gelddingen (fast) nie aus

    Die Bandbreite der Kredit-Zinsen bei fast gleicher Leistung ist enorm: Gerade bei kleineren Beträgen entscheiden sich viele einfach für den Dispo-Kredit. Dieser wird – einmal eingeräumt – einfach durch Abheben oder Bezahlen eines Einkaufs in Anspruch genommen. Und dann – wann immer Du als Kreditnehmer das möchtest – zurückbezahlt. Die Schnelligkeit und Bequemlichkeit sind in der Tat unschlagbar! Allerdings hat diese Bequemlichkeit ihren Preis: Viele Banken berechnen dafür einen Jahreszins von mehr als 10 % – wo es doch viel günstigere Privatkundenkredite gibt. Ganz deutlich gesprochen: In der derzeitigen Zinslandschaft kannst Du locker die Hälfte der Zinsen einsparen, wenn Du einen in Monatsraten zu tilgenden Kredit aufnehmen würdest.

  • 2. Der Kreditvergleich macht alle Bankkunden gemeinsam stärker

    Die neuen Technologien haben die Bankenlandschaft enorm verändert: Kredite gibt es nicht nur vor Ort, sondern von vielen Finanzierungspartnern aus ganz Deutschland. Damit steigt insbesondere in ländlichen Gebieten der Druck für die früheren Monopolisten wie Sparkassen oder Raiffeisenbanken etwas kundenfreundlicher zu werden. Wenn Du als Kreditkunde vergleichst, dann kannst Du – bei gleicher Leistung – jede Menge Geld für Zinsen einsparen. Damit stärkst Du die Markttransparenz und zeigst, dass die Bankkunden selbstbewusst vergleichen. Aufgrund der Online-Kreditvergleiche sind in den letzten Jahren nicht nur Urlaube oder Neuwägen günstiger geworden, auch die Kredite! Spare also bares Geld und verstärke diesen Trend.

  • 3. Der effektive bzw. der gebundene Sollzinssatz sind entscheidend

    Obwohl der Kredit ein lang laufender Vertrag zum Geld ausleihen und zurückzahlen ist, ist er viel einfacher vergleichbarer als beispielsweise Fernseher oder Smartphone. Die „technischen Daten“ sind sehr übersichtlich: Aus dem Kreditbetrag, der Laufzeit und den Zinsen ergibt sich die Monatsrate. Vergleiche also entweder immer Kredite mit gleicher Laufzeit und gleicher Auszahlungssumme oder nehme ein eindeutiges Preiskriterium: Der effektive Jahreszins bzw. gebundene Sollzinssatz wurden geschaffen, um direkt vergleichen zu können. Deshalb ist ein Kredit mit einem gebundenen Sollzinssatz von 4,7 % auch tatsächlich günstiger als einer mit 4,9 %! Denn Versicherungen mit denen ein Anbieter seine Marge steigern möchte müssen in diesem Wert angegeben werden, wenn sie verpflichtend sind.

  • 4. Vorsicht vor Aktionsfinanzierung und "Geschenken"

    Ein weiterer Tipp hat nur indirekt mit dem Kredit an sich zu tun, sondern mit einigen Marktgepflogenheiten insbesondere beim Erscheinen von Messeneuheiten, einer neuen Kollektion oder den Tagen und Wochen vor einer Preissenkung. Insbesondere im Bereich der hochwertigen Unterhaltungselektronik oder von Möbeln werden oftmals scheinbar kostenfreie Finanzierungen angeboten. Allerdings können Preistendenzen dadurch verschleiert werden, dass der Kunde nur noch bei dem einen Laden einkauft, der die Aktionsfinanzierung hat. Oder die Finanzierung gilt nur für ganz bestimmte Produktreihen oder Mindestbestellwerte. Dann kann „sich umsehen“ und Kredit und Einkauf trennen eine enorme Ersparnis bedeuten!

  • 5. Als Kreditkunde sorgst Du für Einnahmen der Bank -> Trete selbstbewusst auf

    Unser zweiter Tipp ist eher psychologischer Natur und kann Dich und Deine Verhandlungsposition innerlich stärken: Die Gewinn- und Verlustrechnung einer Bank besteht auf der Gewinn- bzw. Ertragsseite im Wesentlichen aus zwei Hauptkategorien: Dem Provisions- und dem Zinsüberschuss. Zum letztgenannten trägst Du entweder bei, wenn Du Gelder direkt auf ein Bankkonto einzahlst und dort verzinst. Und die Bank dieses weiterverleiht. Oder eben in dem Du einen Kredit aufnimmst. Im Klartext: Die Bank soll froh sein über jeden, der einen Kredit aufnimmt. Und diesen dann auch zurückbezahlt. Die Bank möchte natürlich wissen, ob Du als Kreditnehmer den Kredit überhaupt zurückzahlen könntest. Deshalb errechnet sie aus Lebenshaltungskosten und einem Einkommens- und Gehaltsnachweis eine Art Rückzahlungsfähigkeit. Es handelt sich also nicht um ein „Informationen Zusammentragen von oben herab“, sondern um die Vorbereitung einer Geschäftstransaktion.

Gratis Ebook: Die 10 häufigsten Kredit-Fehler!

Hast Du schon eines? Viele Fehlentscheidungen sind möglich. Verhindere entscheidende Fehler beim Kreditabschluss! 100% gratis Premium-Ratgeber!

Erfahre mit, diesem kostenlosen Ebook, wie Du die 10 schlimmsten Fehler beim Kreditabschluss vermeidest! Unsere Leser sind begeistert. Es wird auch Dir zeigen auf was es zu achten gilt. Nur so wirst Du die Beste Entscheidung bei Deinem Kreditabschluss treffen können!

Wie finde ich den günstigsten Kredit?

Defekte Waschmaschine, neues Auto oder einfach ein Girokonto, welches sich ständig in den roten Zahlen befindet - Gründe für einen Kredit gibt es viele.

  • Direktbanken: Günstige Konditionen nur online

    Wenn die Zeit drängt und das Geld dringend benötigt wird, ist die Hausbank häufig der erste Ansprechpartner. Tatsächlich gibt es aber vor allem online eine Reihe von Alternativen, die vor allem sehr viel günstiger sind.
    Vielleicht kennst Du die Situation: Du kannst eine dringende Anschaffung nicht mehr aufschieben und benötigst dringend Geld. Die Hausbank bietet in solchen Situationen häufig eine Erhöhung des Disporahmens an: Bis zum 4-fachen des monatlichen Einkommens ist dies üblicherweise möglich. Zum einen besteht aber natürlich die Möglichkeit, dass diese Summe nicht ausreicht, zum anderen ist der Dispositionskredit besonders teuer – die Zinsen erreichen meist zweistellige Werte. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, online an einen günstigen Kredit zu kommen. Dabei sollte zunächst ein umfangreicher Kreditvergleich durchgeführt werden. Auf diese Weise erreichst Du auch sogenannte Direktbanken, die ihre Leistungen nur im Internet offerieren und über kein eigenes Filialnetz verfügen. Genau diese Direktbanken offerieren aber in der Regel die preiswertesten Angebote, weil der Verzicht auf Service-Personal viel Geld spart.